Wenn ich Bürgermeister wäre ....

Eine Aktion der vierten Klassen

In Absprache mit der Bergischen Landeszeitung sollten sich die Kinder der vierten Klassen überlegen, was sie verändern würden, wenn sie Bürgermeister wären.

 

An eigenen Ideen und  Vorschlägen mangelte es den Kindern keineswegs. Es wurde gebaut, gebastelt, gefilmt, gemalt und geschrieben. Außerdem wurden Umfragen in allen Altersklassen durchgeführt, um zu erfahren, was sich die „Hoffnungsthaler“  wünschen.


Am 24. Mai 2013 präsentierten die Viertklässler ihre Ideen dem Bürgermeister und dem verantwortlichen Redakteur der Zeitung. Es ist schon beeindruckend, wie einfallsreich und umweltbewusst die Neun- bis Zehnjährigen  sind. 

 

In der kurzen Stunde konnten leider nicht alle Gruppen dem Bürgermeister ihre Ergebnisse vorstellen.  Das wurde dann später intern und ohne Herrn Mombauer nachgeholt.


Nun sind wir gespannt, was unser Bürgermeister mit den Ideen der Hoffnungsthaler Kinder anfängt…

Hier zum Nachlesen der Artikel in der BLZ vom 19. Juni 2013

Wenn ich Bürgermeister wäre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB